ideensuche

Herzlich Willkommen auf unserem Blog, in dem wir die Etappen unseres Filmprojektes „Esslingen dreht durch“ begleiten. Dieser Blog ist eine Anleitung, eine „How-to-make-cinema-for-all“, wie man aus begrenzten Mitteln einen Film für alle zu machen.

Die erste Phase ist immer das Ideensammeln. Das Thema unseres Films ist, die Stadt Esslingen aus der Sicht ihrer Bewohner zu erzählen. Dazu suchen wir Input zu den besonderen Lieblingsplätzen unserer Mitbürger.

Da wir auch wirklich alle Esslinger erreichen wollen – egal welchen Alters oder Geschlechts – wollten wir unsere Kampagne über mehrere mediale Kanäle vorantreiben.

So erstellten wir diese Projektwebsite, fanden in der Esslinger Zeitung einen Medienpartner und starteten, neben der Kampagne auf Instagram, Facebook und unserem Youtube-Channel, auch eine Flyer- und Posterproduktion. Die beiden letzteren verteilen wir, natürlich immer nur mit ausdrücklicher Erlaubnis der Betreiber, an stark frequentierten Orten, wie Einkaufszentren, Bäckerein, Theater, Kinos.

Und es zeigte Wirkung. Viele Zuschriften und Anmeldungen erreichten uns über unsere Social Media Kanäle. Auch wurden einige der Interessenten wegen die Artikel in der Esslinger Zeitung (HIER: ZUM ARTIKEL) sowie der Stuttgarter Zeitung (HIER: ZUM ARTIKEL) auf unser Projekt aufmerksam.

Da wir als Filmemacher gerne das wahre Leben spüren, mischten wir uns proaktiv auch unters Volk. Raus aus dem Büro, und rein ins pure Leben, sozusagen.

Und bei welcher Gelegenheit kann man dies besser machen, als bei einem Volksfest? So haben wir letzten Sonntag unsere Reporterin, unsere Kamerafrau und unseren Tonmann zum Esslinger Bürgerfest in der Innenstadt geschickt. Die Resonanz war toll – viel Interesse, viele Fragen. Aber seht selbst.

Bis zum nächsten Mal! Und, falls ihr es noch nicht getan habt, meldet euch an unter info@lfd-bw.de

Bürgerfest

Write a Comment